Produktion > Ideen und Konzepte


Hauptmenü Mein Konto

Vielleicht wissen Sie nicht so recht, wie Sie Ihre Filmidee in Worte fassen oder in eine Form packen, die auch ein professionelles Produktionsteam - und vor allem - Ihre Kunden verstehen?

Vielleicht zündet auch noch kein einziger Funke für einen genialen Film? Kein Problem.
Wir haben für Sie frische Ideen und die passenden Konzepte.


Die alles entscheidende Idee


Sie zu finden ist nicht leicht. Aber entscheidend für Ihr Weiterkommen. Zunächst sprudeln viele Ideen aus unseren Köpfen: bunte, spannende, emotionale und verrückt quer gedachte. Aber nur eine Idee passt wirklich zu Ihrer Zielgruppe und zu Ihrem Ziel. Wir finden diese Idee, schreiben Sie in einem ausführlichen Exposé/Treatment/Drehbuch auf und sorgen auf Wunsch für eine professionelle Umsetzung.


Die richtige Idee umsetzen


Als Dienstleister beschäftigen wir uns jeden Tag mit allen Möglichkeiten der Medienproduktion und bieten somit ein umfassendes Know-How für unsere Kunden. Auch für ungewöhnliche und komplizierte Anforderungen bieten wir Lösungen. Hierfür nutzen wir auch unser Netzwerk aus freischaffenden Spezialisten. Ganz gleich, was sie benötigen, wie sorgen für eine preisgünstige und schnelle Realisierung. Und das alles aus einer Hand - mit nur einem Ansprechpartner. So vermeiden Sie potentielle Reibungsverluste.


Drehbuch- & Konzept-Analyse


Sie haben bereits ein Konzept augearbeitet?
Oder auch nur eine vage Idee?
Wir prüfen Ihre Vorschläge gerne auf Realsierbarkeit und geben Tipps, wie Ihr Vorhaben noch besser wird. Garantiert.

Lassen Sie sich von uns einfach ein unverbindliches Angebot für eine Analyse erstellen. Das ist günstiger, als Sie denken.


Kostenlose Erstberatung


Natürlich müssen wir erst einmal prüfen, ob wir zueinander passen. Deshalb erhalten Sie eine kostenlose Erstberatung per E-Mail, am Telefon oder "live" vor Ort. Vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin mit uns und Sie sind Ihrer entscheidenden Idee schon sehr, sehr nah.


haken Kontakt (Anfrage)
haken hier geht es zurück

© 1992 - 2017 Filmpraxis